Startseite
    bilder
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt

http://myblog.de/melzi

Gratis bloggen bei
myblog.de





ein jahr ist nun schon vorbei

nun ist schon ein ganzes jahr wieder vorbei und ich bin malwieder weg fuer laengere zeit...letztes jahr venezuela und dieses jahr NEW YORK CITY UND NEW YORK!

einfach nur komisch hier zu sein...man kennt amerika ja eigentlich nur aus dem tv oder zeitschriften oder evtl aus erzaehlungen.
auf den ersten blick ist alles wie in deutschland (vom lifestlye her) jedoch gibt es imense unterschiede zu deutschland. ich werd einfach mal versuchen hier so ziemlich jeden tag reinzuschreiben um euch allen ein bisschen naeher zu bbringen, was es heisst hier in amerika zu leben.

naja...dann fang ich mal an...
25.6.07 18:36


NEW YORK CITY

unglaublich! endlich waren wir da!in der stadt,die man staendig im tv sieht und von der man staendig etwas hoert und wo man einfach nur hin will!
schon auf dem weg vom flughafen ( newark airport -> liegt in new jersey, quasi nebenan^^) ,mit dem alten zerbrechlichen shuttle bus, merkte man deutlich,dass hier einfach alles groesser, verrueckter, ganz anders und unbeschreiblich ist. mann faehrt zuerst ein ganzes stueck autobahn und dann durch einen langen tunnel und dann sieht man sie endlich : DIE SKYLINE VON BIG APPLE! echt ein unbeschreibliches gefuehl, endlich da zu sein!
auf dem weg zum weltbekannten VANDERBILT YMCA hotel hatten alle eine totale reizueberflutung und alle wollten nur noch ihre sachen ins hotaelzimmerstelln und dann ab durch die stadt und einfach nur baukloetze staunen und sich mit dem grossstadtpulse gehen lassen.
das haben wir dann auch gemacht, nachdem wir unsere zimmer bezogen und uns frisch gemacht hatten.
die zimmer:
...hehe eine sache fuer sich...also man musste sich schon vorher entscheiden, wie man in die zimmer reinging mit den grossen koffern, da man echt keine moeglichkeit hatte dann noch i-wie den koffer oder sich selber zu drehen,weil die zimmer einfach sooooo winzig klein waren...claudia und ich haben uns eins geteilt. die doppelstockbetten in den zimmern habend echt zur verwunderung von uns allen die ganzen vier tage gehalten...es war echt schlimm, wie wackelig so ein hochbett sein kann!aus unserem zimmer hatten wir einen wunderbaren blick in einen hinterhof und wenn man um die ecke schaute konnte man einige hochhaeuser sehen.

naja an dem tag sind wir dann durch die stadt gelaufen und haben einiuge schoene orte besichtig und in den den naechsten tagen waren wir knapo jeden abend am time square un haben uns einfach mitreissen lassen von den lichtern den leuten der stimmung und habend uns von unserm shoppingdrang leiten lassen...fuer ausfuehrlixhe iunfos , was wir gemacht haben, muesste ich getz hier romane schreiben, aber ich hb nicht mehr soviel zeit, weil ich gleich mit dom und joe in dessen mega geilen pool huepfen werd...
25.6.07 19:01


die familie und das anwesen

ein total wunderschoenes haus mit nem mega pool und einfach allem,was man braucht!eine hezliche supernette familie und einfach nur ein traum!die strasse und der ganze ort sind so wie man es aus filmen kennt...und es ist total heiss!

mein zimmer: ich glaub, die haben extra diesen raum fuer mich renoviert...er ist in tuerkies und braun gestrichen und mit schoenen moebeln und einem riesig grossem bett mit bequemen kissem ausgestattet.
in jedem raum hier gibt es eine klimaanlage, weil es sonst wirklich total warm waere.



die mutter ist eine herzlich,nette und superliebe frau mit italienischen wurzeln. die kinder, die hier jetz noch wohnen sind alle total nett:
die tochter ist 19 und sowas von hueabsch, da kann man echt neidisch werden!
joey ist der kleinere bruder und hat zu meiner verwunderung im gegensatz zum rest blaue augen und blonde haare.
dom ist ein richtig netter gastgeber und wir haben uns schon total viel miteinander unterhalten und ich haffe, dass so mein englisch sich endlich mal ein bissel verbessert!...

der vater und ein weiterer sohn wohnen leider nicht hier, weil die eltern geschieden sind. aber ich werde ihn in den naechsten tagen kennenlernen.
25.6.07 19:14


es ist so heiss hier!

es ist echt die hoelle hier,wie heiss es sein kann!also so gefuehlte 40 grad...das heisst dass man es in diesen holzhaeusern echt nur mit klimaanlage aushaelt oder man muss in den pool huepfen,aber dann besteht die gefahr, dass man sich ganz schnell verbrennt...das hab ich zb schon geschafft...ich bin knallrot und total verbruzelt...naja aber es geht schon...
nach dem wir gestern fast den ganzen tag im pool verbracht haben, hab ich dom etwas deutsche/europaeische musik vorgespielt und er findet von allen die aerzte am besten!das macht ihn doch direkt sympatisch^^
naja dann sind wir noch so gegen 7 zu einem baseballgame von den buffalo bisons gefahren.da haben wir uns dann mit der ganzen gruppe getroffen und es war total lustig sich mit den anderen (deutschen und amerikanern) zu unterhalten...also das spiel war zweitrangig...^^

heute waren wir am strand vom lake erie und ich muss sagen...es war bruetend heiss!und kein bissel schatten...dafuer hatte das wasser gefuehlte temperaturen um den gefrierpunkt...naja aber getz kann ich wenigstens sagen, dass ich schonmal in kanada war^^aber es sieht genauso aus wie hier...

naja und getz sitz ich hier allein im wohnzimmer...die mama hat nen sonnenstich und liegt im bett, joe is bei nem kimpel, gabe is beim tanztraining und dom ist arbeiten...inna eisdiele...joar uind ich sitz hier und mach mir mal gleich noch was zu essen...mal sehn, was der abend so bringt...
27.6.07 00:56


niagara falls

gestern hiess es ersteinmal gaaaaaaaaanz frueh aufstehen, weil es zu den niagara falls gehen sollte...leider haben dom und ich verschlafen und wir sind 20 minuten zu spaet gekommen. aber das war nicht schlimm. die fahrt dahin dauerte so ungefaehr eine halbe stunde.
es ist echt unglaublich wenn man dann die wassermassen da runter donnern hoert und sieht. wir haben sie echt von allen seiten gesehen und gespuert und es war einfach nur total toll und es hat so spass gemacht. wir waren staendig nass, obwohl wir regenkeps bekommen haben aber der wind hat die ollen dinger immer so gepustet,dass man die auch direkt haette aus lassen koennen. wir waren echt so nass, als waeren wir mit all unseren klamotten am leib ins wasser geschmissen. dies war aber eine gelungene staendige abkuehlung, denn es waren wieder gefuehlte 40 grad...
wir haben die faelle ausserdem auch von der kanadischen seite aus angeschaut und das sieht einfach nur total unecht aus...man kann sich sowas einfach nich vorstellen.
dann hatten wir auf detr kanadischen seite noch 2 stunden fuer uns, wo wir die gegend noch erkunden konnten oder in die stadt (keiner wusste den genauen namen dieser stadt an den niagara faellen) gehen und sich in dem dort angelegten vergnuegungspark amuesieren.
gegen 7 waren wir dann zuhaus und dann gabs abendessen. danach waren dom und ich noch auf einem geburtstag eingeladen ... ne poolparty... leider hatte er das aber total vergessen, dass man zu einer poolparty auch schwimmsachen mitnehmen muss... naja ich hatte an dem tag sowieso schon genug wasser um mich herum gehabt, sodass ich wirklich noich den drang hatte auch in den pool zu huepfen. so gegen halb 12 wurden wir dann von der schwester und ihrem freund abgeholt und das war echt die lustigste autofahrt ever! boah wie die abgegangen sind das war echt unglaublich! gabe (die schwester) hat so mega laut mit der musik mitgesungen und jon (der freund) ist quer ueber die strasse slalom gefahren! das war einfach nur sooooooooo lustig! zuhaus angekommen haben wir noch nen film geschaut, wovon ich jedoch nicht mehr all zuviel mitbekommen hab und dann auch schnell mal ins bett gegangen bin.


als jetziges fazit kann ich sagen, dass mein einglisch bis getz schon ein wenig fluessiger geworden ist und es mit oft passiert, dass ich die deutschen austauschschueler mit englisch anquatsche und wir auch untereinander oft einfach auf englisch losbrabbeln, obwohl wir ja untereinander auch deutsch reden koennten...naja aber ich glaub das ist ein gutes zeichen dafuer, dass uns die sprache schon in fleuisch und blut uebergergangen ist...^^
28.6.07 18:03


zoo,fun and sight seeing

gestern waren wir (claudia, sean, dom und ich) im buffeloer zoo...der ist nicht grad gross aber man kann da so ziemlich jedes tier fuettern und das is echt lustig.
danach gabs selbstgekochtes, chinesisches essen und es war echt extrem lecker!
dann wurd ich von claudia und sean abgeholt, weil dom arbeiten musste und wir sind in die innenstadt gefahren um dort eig zu nem konzert von joan osborne zu gehen...aber i-wie waren da nur alte leute und es war total kalt wegen dem extremen wind und dann simma einfach pizzaessen gegangen (zur abwechslung malwieder was essen...^^). das war sooooooo lustig weil wir zuvor noch die zwillinge, ein freund von denen, anni, christina und alex getroffen haben. danch wussten wir nichmehr so richtig was wir machen sollten/ wollten also is die ganze truppe einfach zu den zwillingen gefahren und da haben wir dann erst so ein komisches frisbee spiel gespielt, was ich voll noich hingekriegt hab. i-wann war es dann zu kalt draussen und wir sind alle reingegangen und haben dort the texas chainsaw massacre gesehn.
danach bin ich dann mit zu sean und claudia gefahren. ich hab dort uebernachtet, weil ich nicht mitten inna nacht meine gastmama aus dem schlaf klingeln wollte...
das anwesen von claudias gastfamy ist ungefaehr 5 mal so gross wie das meiner gastfamilie...mir ist echt die kinnlade runtergefallen...watt en haus! so gross und die ausstattung ersmal!BOAH! naja jedenfalls haben wir uns nochn paar chips im bett gegessen und dabei the 6th sense geschaut...ich bin dabei aber leider eingeschlafen weil ioch echt voll fertig war und es eh schon ca 2.00 nachts war...

am naechsten morgen hat claudia mir noch nen bissel von dem megahaus gezeit und die haben echt alles!inclusive eines nichtstinkenden hundes...dieser hund ist echt einmalig!ich vermute ja, dass die dem 3xtaeglich die zaehne putzen und jeden zweiten tag in die wacshmaschine stecken...^^...
naja dann hiess es aber ab zur HSBC arena, wo uns eine fuehrung erwartete.nach dieser fuehrung sind wir dann durch buffalo gegangen, haben zwischendurch ein picknick gemacht und haben dann das rathaus besichtigt( auch wieder mit fuehrung) und haben dort den buergermeister von buffalo getroffen (er hat mir sogar die hand geschuettelt...how exciting!!!^^... ...).
danach sind wir ( sean, claudia, dom und ich) in das/zum buero von doms vater gegangen, welcher einen sehr hohen posten hat da wo er arbeietet. er hat sogar bei dem film bruce almighty i-wie was gemacht kp ioch glaub das building zur verfuegung gestellt oder so...kp...jedenfalls hat er ueberall auszeichnungen und alles hoechst offieziell...hm...
der vater hat uns dann noch nach hause gefahren.

so und getzgleich werd ich noch was essen und dann gehen wir mit fast der ganzen gruppen bowlen....es sind echt total lustige, verschiedene und nette leute in unserer gruppe
30.6.07 00:10


volles programm!...

nach dem bowlen waren dann noch alle hier und wir haben zusammen saw III geschaut und ich bin fast eingeschlafen, nachdem ich eine schuessel popcorn fast allein verdrueckt hab...gegen 2 waren dann alle weg und ich im bett.

huete hab ich erstmal bis 12 geschlafen und es total chillig mit pfannkuchen zum fruehstueck angehen lassen.
getz grad entspann ich mich am pc waehrend dom im haus rumwuselt und arbeiten muss...^^
naja heute hat anni geburtstag und ihre gastfamy hat eine poolparty organisiert.leider ist es heut bewoelkt aber es ist trotzdem angenehm warm. die party ist von 4 bis 8 .
danach werden dom und ich kurz nach hause fahren uns frisch machen und dann zu ner anderen party in der nachbarschaft gehen.
morgen wird meine gastmama mit gabe wegfahren, weil gabe einen tanzwettbewerb hat und die beiden werden fuer einige tage nicht hier sein. als "ersatz" kommen dann doms tante und onkel und werden dann fuer uns sorgen. jedoch muss dom morgen wieder von 17 bis 12 uhr arbeiten, sodass ich dann quasi hier allein waere, aber ich werde mit claudia shoppen gehn und dann bei ihr schlafen, weil es montag ganz frueh richtung toronto geht. dahin werden die amerikanischen jugendlich leider nicht mit hinfahren.
dort werden wir den ganzen tag verbringen und erst so gegen 12 zuhaus sein...
30.6.07 19:29





Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung