Startseite
    bilder
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt

http://myblog.de/melzi

Gratis bloggen bei
myblog.de





sonntag

sonntag ging esum 11 richtung kirche...wir waren alle total muede,weil wir am vorabend auf 2 partys waren. --auf der zweiten gabs endlich mal wieder was zu trinken^^ aber nur dat allerletzte ekelhafteste...das bier schmeckt nach wasser und wird ungefaehr nach 3 minuten schahl...un dann gabs da noch smirrnoff...mit den uebelsten geschmacksrichtungen...waldbeere und sowas ...viel zu suess...naja ich habs dann mal bei einem smirrnoff und 1/2 bier belassen...-- die kirche sah garnicht aus wie eine normale kirche wie wir sie kennen.es guibt teppichboden, das gebaeude an sich ist eher flach,es gibt keine fenste, die baenke sind bepolstert und es gibt auch keinen altar. jedenfalls fing das ganze dann mit liedern an, die von einer guten band und saengerinnen begleitet wurden und dessen text vorne und hinten jeweils auf die waende projeziert wurden.das hat die ganze stimmung gehoben und claudia und ich hatten maechtig spass (sie ist mitgekommen, wegen der party am vorabend....da war sie auch). nach einigen laengeren songs standen im "altarraum" zwei leute, die etwas erzaehlt hatten, was wir jedoch nicht richtig verstanden.dann kam jedoch eine junge frau mit einem wiessen gewandt/hemd dazu. diese las einen langen text vor und brach beim lesen in traenen aus ( der text ging um ihr begegnungen mit gott und um ihre familie und die verbindungen dazwischen) und am schluss meinte dann noch der eine der da neben stand, dass das sehr beruerent und toll war...ich fand das garnicht toll...das hat claudia und mich an ne sekte erinnert...um diesen eindruck noch zu verstaerken, sahen wir dann zu, wie die junge frau ganz unterwasser getaucht wurde...also wir fanden das schon sehr gruselig... ... naja dann kam der pastor ... das wusste ich aber erst, als es mir gesagt wurde...weil dieser naemlich kein gewandt trung...und seine predigt wirde mit einer powerpoint praesentation unterstuezt.vorher wouder jedoch aus der bibel gelesen. brot und weil wurde auf goldtellern durch die reihen gereicht.wobei das brot craker war aund das blut traubensaft in plastikpinnchen...und wer isst seien craker froehlich, ohne auf die anderen zu warten?...nmatuerlich ich...das war total peinlich und ich wurd auch komisch angeguckt...weil dort ist die zeremonie so, dass alle warten, bis alle ein stueck brot/ ein pinnchen traubensaft in den haenden halten ... boah das war mir echt unangenehm...^^...
naja nach der kirche sind wir ersteinmal in den whirlpool gegangen und haben uns von dem ganzen stress de wir nicht hatten erholt haben...am nachmittag bin ich mit zu claudia gefahren und wir haben den ganzen abend fernseh gesehn.
4.7.07 05:54
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung